News Ticker

Yamaha zeigt kompakte Sportwagen-Studie „Sports Ride“

Auf der IAA 2015 hatte Honda mit dem „Project 2&4 powered by RC213V“ ein spektakuläres Concept Car zwischen Automobil und Motorrad präsentiert. Yamaha kontert jetzt mit einer etwas realistischeren Studie.

Auf der Tokyo Motor Show möchte Yamaha mit dem Sportwagen-Konzept „Sports Ride“ seine Vierrad-Kompetenz unter Beweis stellen. Schlanke 750 Kilogramm verteilen sich auf knappe 3900 Millimeter Fahrzeuglänge.

Yamaha-Sports-Ride

Angetrieben wird der Yamaha Sports Ride von einem knapp 1,0 Liter großen Dreizylindermotor, der es auf etwa 66 kW/90 PS bringen könnte. Damit ergäbe sich ein Leistungsgewicht von immerhin 8,33 PS pro Kilogramm.

Der Yamaha Sports Ride würde sich mit seinen kompakten Abmessungen und einem kleinen Motor als günstiger Einstiegssportwagen eignen.

Yamaha-Sports-Ride

[Bilder: dpp-AutoReporter/Zbigniew Mazar]