News Ticker

Mazda MX-5-Breitbau-Kit von Kuhl Racing

Das aktuell wohl krasseste Bodykit für den neuen Mazda MX-5 hat der japanische Tuner „Kuhl Racing“ im Angebot.

Das aus einer neuen Front, Seitenschwellern, einer Heckschürze mit integriertem Diffusor und einem neuen Heckspoiler bestehende Kit wird von einer Mega-Tieferlegung und neuen Felgen, sowie einer Sportauspuffanlage ergänzt. Auffällig ist zudem der extreme Sturz an allen Rädern.

Wie so oft bei den Breitbau-Experten von Kuhl Racing gibt es wohl nur zwei Meinungen zum ND-5-MX-5: entweder man steht auf den krassen Showcar-Loo oder eben nicht. Uns gefällt vor allem die weiße, nicht ganz so tiefe Variante des Kuhl Racing-MX-5. Vielleicht auch deshalb, weil die weiße Lackierung den heftigen Anbauteilen etwas die Schärfe nimmt…

Mazda-MX-5-Breitbau-Kit-Kuhl-Racing-04

Seit Sommer 2015 ist die neue Mazda MX-5 Generation auf dem Markt. Der kompakte Roadster startet bei 22.990 in der “Prime-Line” mit 131 PS-Motor (Skyactiv-G 131). Für den immerhin 160 PS starken MX-5 der vierten Generation sind mindestens 26.890 Euro an den freundlichen Mazda-Händler zu überweisen. Der Mazda MX-5 mit 160 PS in der “Sports-Line” startet bei 28.990 Euro.

Wie wir in unserem Mazda MX-5-Fahrbericht bereits zusammenfassten, ist Mazda mit dem MX-5 wieder ein richtig guter Wurf gelungen. Für Frischluftfanatiker und passionierte Gelegenheitsfahrer, die wenig Platz benötigen, ist der MX-5 perfekt. Sportliche Fahrer sollten den japanischen Roadster mit 160 PS-Motor in der Sports-Line wählen. Für Hardcore-Roadsterfahrer ist die neue MX-5-Generation eine ziemlich perfekte Basis, um mit der ein oder anderen Tuningmaßnahme – vor allem am relativ schwachen Motor – ein Optimum an Fahrdynamik herauszuholen.

[Bilder: Kuhl Racing]